FSP Programm im Februar 2019

 

„Offene Elternsprechstunde“ – das offene Ohr für Elternfragen

Hilfe bei kleinen und großen Elternnöten, mit Kristin Kilger, Elternberaterin, FSP Regenstauf

Dienstag        05.02.2019     09:00 – 10:30 Uhr

                        12.02.2019     16:00 – 17:30 Uhr

                        19.02.2019     09:00 – 10:30 Uhr

                        26.02.2019     16:00 – 17:30 Uhr

Treffpunkt: Büro von Familienstützpunkt und Mehrgenerationenhaus

gerne auch telefonisch: 09402-9382515

 

Hebammensprechstunde:

Mit Babywiegen, Still- und Ernährungsberatung

Mit Astrid oder Anita Burkhardt, Hebammen

Donnerstag,  07. & 21.. Februar 2019 von 9:00 – 9:45 Uhr

im Mehrgenerationenhaus Regenstauf,

Anmeldung nicht erforderlich

 

Sport mit Baby  –Das Training für Mütter mit Baby,

mit Melanie Bader 

 montags 11:45 – 12:45 Uhr

Anmeldung & Info: www.rund-ums-glueck.de  mela(at)rund-ums-glueck.de

 

!Neu! Internationaler Frauen- und Müttertreff

Sie wollen andere Mütter oder Frauen - auch aus anderen Nationen - kennenlernen? Wir treffen uns, um gemütlich zusammenzusitzen, miteinander zu sprechen und gemeinsam mit unseren Kindern zu spielen. Die größeren Kinder (ab 8 J,) können solange das JUZ besuchen.

Mit dem Team vom Familienstützpunkt und der dem Team von „Lebenswirklichkeit in Bayern

(Dieses Projekt wird vom Bayerischen Staatsministerium des Innern und für Integration gefördert.“)

Dienstag, 12.& 26. Februar 2019 16:00 -17:30 Uhr im Eltern-Kind-Gruppenraum im Mehrgenerationenhaus

 

Familienfrühstück:„Mitmachfrühstück“ – Gemüse & Obst –so schmeckt´s

Komm auf den Geschmack, gemeinsam mit Deinem Kind! Kennenlernen von Lebensmitteln aus der „Ernährungspyramide“, Wahrnehmung mit allen Sinnen, gemeinsames Zubereiten und Verkosten einfacher Gerichrte mit Kindern von 2-3 Jahren .

Mit Miriam Baier, Fachlehrerin (in Kooperation mit dem AELF Regensburg)

Freitag 22. Februar 2019, 9:00 – 11:00 Uhr  im Café Pause, Mehrgenerationenhaus

Kosten: 3,- € pro Erwachsener 1,-€ pro Kind ab 2 J.

Anmeldung bitte bis 15.02.2019

 

Erste Hilfe an Baby und Kind

Alles Wissenswerte über die Ersthilfe bei den Kleinen an einem Abend

Mit Tobias Götz, BRK Regensburg

Dienstag, 12. Februar 2019;  18:30- ca. 21:00 im Dachgeschoss des Kultur- und Mehrgenerationenhauses

Kosten: 22 € pro Person

Verbindliche Anmeldung erforderlich

 

Elterntraining  „Gemeinsam stark“

Wie erziehe ich meine Kinder? Oft fällt es schwer, hier einen eigenen Weg zu finden. Wie kann der alltägliche Umgang mit unseren Kindern erleichtert werden? Welche Werkzeuge können dabei helfen?

Info-Abend am 20.Februar 2019  19:00 Uhr

Anmeldung erbeten bis 14.02.2019

 

Vortrag: „Kinder und Jugendliche in digitalen Lebenswelten – was Eltern wissen sollten“

Was sind die aktuellen Trends in den sozialen Netzwerken? Welche Risiken birgt das Internet für Kinder und Jugendliche?

Mit Stefanie Rumm, Beratungsdirektorin – in Zusammenarbeit mit der KED Regensburg

Dienstag, 05. Februar 2019 um 19:00 Uhr im Dachgeschoss des Kultur- und Mehrgenerationenhauses

Der Vortrag ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten

 

Info und Anmeldung:

 Mehrgenerationenhaus: Barbara Maier /Charlotte Weber  09402- 784623 oder 0176-15090030

 Familienstützpunkt:  Kristin Kilger   09402-9382515 ; familienstuetzpunkt@regenstauf.de          

Vortrag "Kinder und Jugendliche in digitalen Lebenswelten - was Eltern wissen sollten"

Wenn Kinder und Jugendliche am Handy sitzen, tauchen Sie in digitale Lebenswelten ein, die die Erwachsenen kaum kennen.

In Zusammenarbeit mit der KED Regensburg bietet der Familienstützpunkt Regenstauf am Safer-Internet Day einen Vortrag für Eltern zu diesem Thema an.

Frau Stefanie Rumm informiert über aktuelle Trends in sozialen Netzwerken und wo sich im Internet Risiken für Kinder & Jugendliche verbergen.

Der Vortrag findet am Dienstag, den 05. Februar 2019 um 19:00 Uhr im Kultur- und Mehrgenerationenhaus Regenstauf (Hauptstraße 34) statt, der Eintritt ist kostenlos.

Familienstützpunkt Regenstauf

Familie ist da, wo Kinder sind

Wir unterstützen Sie in Ihrem alltäglichen Zusammenleben mit Kindern durch Kurse und Beratung.